Skiurlaub im Harz

Viele zieht es jetzt zum Ski fahren in die Berge, vorzugsweise in die Alpen. Jedoch heißt das vor allem eins: Überfüllte Pisten, teure Skipässe und somit kein richtiges Skifahr-Feeling.

Wieso sollte man nicht einmal wo anders Ski fahren? So gibt es im Harz zum Beispiel einige, kleine Pisten, die besonders unter der Woche zum absoluten Ski-Gaudi einladen.

Der Wurmberg bei Braunlage ist eine perfekte Möglichkeit, um die Skier im Winter mal wieder auszupacken. Eine Schnee-Garantie gibt es, wie nirgends, nicht. Dennoch werden auch die Wurmberg-Pisten teilweise künstlich beschneit und bieten deshalb die Möglichkeit auch bei wärmeren Temperaturen Ski zu fahren. Es ist sogar möglich mit der Seilbahn auf den Berg zu fahren und dann bis hinunter ins Tal zu fahren. Wenn ihr aber lieber oben auf dem Berg fahren möchtet, gibt es dort die Möglichkeit mehrere kleine Sessellifte zu benutzen. Hier könnt ihr einige Stunden verbringen und besonders unter der Woche, außerhalb der Ferien ein absolutes Skifahr-Vergnügen erleben.

Einige kleinere Skihänge gibt es in der Umgebung und diese sind besonders für Kinder, oder Skianfänger geeignet. So könnt ihr euch über die aktuellen Schneebedingungen in Torfhaus oder St. Andreasberg informieren und euren Skifahr-Tag planen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.