Lange Autotouren: So wird es nicht langweilig

Ihr kennt das sicher: Ihr habt eine lange Autotour vor euch und langweilt euch schon vorher bei dem Gedanken daran. Besonders mit Kindern können lange Autoreisen ziemlich anstrengend sein. Wir verraten euch deshalb jetzt die besten Tipps, damit es euch beim nächsten Roadtrip nicht so schnell langweilig wird.

1. Ausreichend Pausen

Wenn ihr genug Pausen macht, kann kaum Langeweile aufkommen. Füße vertraten, etwas herumrennen, essen und trinken. Ihr glaubt nicht, wie viel Sinn es macht, genügend Pausen in eine lange einzubauen. Mal ganz davon abgesehen, dass auch der/die Fahrer/in sich mal entspannen muss. In großen und kleinen Etappen wird euch die Fahrt weniger langweilig vorkommen.

2. Interessante Unterhaltungen

Klar, man hat sich nicht immer etwas zu erzählen, aber wenn ihr einmal ein passendes Thema gefunden habt, könnt ihr euch eine Weile darüber unterhalten und merkt gar nicht, dass ihr schon eine Weile fahrt.

3. Entertainment für Kinder

Kinder langweilen sich besonders schnell und wenn jedes Spiel gespielt wurde, ausreichend Pausen gemacht wurden und auch das Essen langsam ausgeht, hilft es immer den Kindern Filme oder Musik am Tablet oder Handy vorzuspielen.

4. Ein Buch lesen

Ein spannendes Buch, welches ihr noch nicht gelesen habt, wird die Zeit wie im Flug vergehen lassen.

5. Gute Musik

Macht euch vor der Reise eine Playlist mit Musik, welche ihr lange nicht gehört habt, oder sogar ganz frisch entdeckt habt. Die Playlist sollte aber vor allem nicht nur aus 5 Liedern bestehen, sondern schon einige Lieder beinhalten, damit eben nicht so schnell Langeweile aufkommt.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.