Kulinarische Insider für Berlin

Berlin, die pulsierende Hauptstadt Deutschlands ist ein beliebter Anziehungspunkt für Jung und Alt. Man hat hier immer wieder das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen und ständig neue Dinge zu entdecken – so auch kulinarische Spezialitäten.

Currywurst am Bahnhof Zoo

Was wäre Berlin ohne seine Currywurst? Currywurst ist nicht nur beliebt für die Mittagspause, sondern auch für Touristen, denn nirgendwo sonst soll man so gute Currywurst bekommen. Erster und bester Anlaufpunkt für leckere Currywurst ist der Imbiss am Bahnhof Zoo. Hier kann man als Beilage neben Pommes, sogar Berliner Landbrot bestellen.

Restaurant Joseph-Roth-Diele in der Potsdamer Straße

Das Restaurant ist bekannt für seine belegten Stullen. Einfach und lecker. Aber auch Schnitzel, Gulasch und Käsespätzle können hier verzehrt werden. Das Restaurant ist bekannt, vor allem wegen dem Namensnenner der Lokalität: Joseph-Roth – Schriftsteller und Buchautor.

Türkisches Restaurant „Osmans Töchter“

Türkisches Essen bedeutet nicht gleich Döner. Das Lokal der beiden Frauen bietet alles aus dem einstigen osmanischen Reich und so kann man dort scharfe Paprikapaste, Hackfleischbällchen, gebackene Teigröllchen und andere leckere Speisen verzehren.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.